die schönsten Seiten im Weinviertel

Neu: Gmoabauernlodn in Niederkreuzstetten

27 Produzenten bieten ihre bäuerlichen Produkte im Selbstbedienungsladen an

Leerstehende Räume im Gemeindeamt in Kreuzstetten und örtliche Lebensmittelproduzenten, die zusätzliche Wege für die Vermarktung ihrer Produkte suchten mündeten im „Gmoabauernlodn”, wo man nun an sieben Tagen der Woche  zwischen sechs und 22 Uhr seinen Selbstbedienungseinkauf tätigen kann.

 

Acht Kreuzstettner Produzenten schlossen sich für dieses Projekt unter Obmann Harald Berger zu einem Verein zusammen, der auch Produzenten der näheren Umgebung mit ihren Produkten einbezieht. 27 Betriebe bieten hier nun ihre Waren an. 

Bei der offiziellen Eröffnung und Segnung durch Pater Helmut Scheer durfte man sich schon über regen Verkauf freuen. Landtagsabgeordneter Manfred Schulz ist überzeugt: „Nahversorgung funktioniert zunehmend auf anderen Wegen. Wenn Direktvermarkter ihre Produkte bündeln und somit das Sortiment erweitern könnte das Konzept auch Impulsgeber für andere Gemeinden sein.“ 

Die Kosten für Ausstattung und Werbematerial wurde mit Fördergeldern der LEADER Region Ost im Rahmen der Initiative KOST.bares Weinviertel realisiert. „Dieses Projekt bietet viele Vorteile für Produzenten und Konsumenten: große Produktvielfalt an einem Ort, ansehnlicher Verkaufsraum, erweiterter Kundenstock und Werbung für die einzelnen Betriebe,“ so Christine Friedl, Geschäftsführerin der LEADER Region Ost.

Foto (privat): Obmann Harald Berger, Christina Gottwald, Doris Freudhofmeier, Monika Flandorfer, Hubert Ullmann, Doris Lahner, Viktoria Strobl, Petra Zimmermann und Natascha Zimmermann.
Quelle: Presseinformation LEADER Region Ost
Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.