Weintaufe in Falkenstein

Die Falkensteiner Winzer heben den „Jungen Falkensteiner“ aus der Taufe

Am Sonntag, den 10. November, laden die Falkensteiner Weinbauern um 15.30 Uhr zur traditionellen Weintaufe in den Festsaal, um den „Jungen Falkensteiner“ und damit den Abschluss des Falkensteiner Weinherbstes zu feiern. Als Weinpate konnte Martin Ambrosch gewonnen werden. Der Wahlfalkensteiner ist Drehbuchautor bekannter Filme wie Das finstere Tal, Spuren des Bösen, Maximilien und Wiener Blut und darf sich demnächst auch als Berggerichtsvogt bezeichnen. Hauptakteur bei der Weintaufe ist selbstverständlich der Wein: Die ersten Vorboten des vielversprechenden neuen Jahrgangs werden verkostet, und die Sänger des Männerchor Falkenstein sind als Weinlieder-Experten eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Quelle: Weinbauverein Falkenstein

 

Das könnte dir auch gefallen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.