Saisonstart im Museumsdorf

Ab 15. April hat das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs bis 1. November 2016 wieder täglich von jeweils 9.30 bis 18 Uhr geöffnet. Abwechslungsreich und spannend gestaltet sich das Programm im Museumsdorf Niedersulz auch in der Saison wieder!

Um für Familien den Museumsdorf-Besuch noch attraktiver zu gestalten, ist ab der Saison 2016 der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gratis!

Wie war das damals? 

Unter dem Motto „Schauen – Staunen – Fragen – Mitmachen“ gibt es sonn- und feiertags – im Juli und August auch samstags – in den Häusern, Höfen und Werkstätten des Museumsdorfes die Möglichkeit zum aktiven Erleben: Sattler, Schmied und Wagner zeigen alte Handwerkstechniken, textile Fertigkeiten von einst und historische Lehmbautechniken gibt es hier zu bestaunen. Außerdem erfährt man Interessantes über Bauern und Kleinhäusler, über Bräuche und den Alltag im Dorf wie zum Beispiel das Wäschewaschen, den Schulbesuch, über den Weinbau oder die Tiere am Lebenden Bauernhof. Die Besucher tauchen noch intensiver als bisher in die dörfliche Welt von anno dazumal ein und erleben aktiv wie es damals war.

Lebendiges Dorfleben

Zahlreiche Veranstaltungen wie das Kinder- und Spielefest am 5. Juni, der Südmährerkirtag am 14. August, der Tag der Pferdekraft am 24. September sowie die Thementage Kinderalltag anno dazumal am 3. Juli, Drischl dresch´n und Waz ausles’n am 2. Oktober und Federn schleiß’n und Striezel flecht’n am 26. Oktober sind nur einige davon und beleben das Museumsdorf während dieser Saison.

Am 3. September findet das mittlerweile 10. „Natur im Garten“-Fest statt. Gemeinsam und in Kooperation mit der Aktion Natur im Garten und der Volkskultur Niederösterreich wird ein umfassendes Programm mit heimischen Musikern, einem großen Chöretreffen und einem Pflanzen- und Handwerksmarkt geboten. Zudem findet parallel und im Rahmen des „Natur im Garten“-Festes das Herbstfest der Organisation Hilfe im eigenen Land unter der Schirmherrschaft von Sissi Pröll statt.

Ausstellungen wie „Bauernleben im Wandel“ oder eine „Schulausstellung“ dokumentieren ein Stück Weinviertler Kulturgeschichte. Eine Lehmbaustelle mit dem 2015 neu errichtetem Trocknungsstadel sowie eine Lehmbauausstellung widmen sich ganz dem Thema „Lehm als Baumaterial“. Erstmals finden heuer im Museumsdorf Niedersulz zwei ganztägige Workshops zum Thema „Baustoff Lehm in Theorie & Praxis“ unter der professionellen Leitung von Roland Meingast und DI Hubert Feiglstorfer statt.

Neu eröffnet wird am 24. April um 14 Uhr eine Kummet-Ausstellung zum Thema „Neues und Altbewährtes rund ums Pferd“. Eine neue Objektauswahl der Ausstellung „Bemalte Bauernkästen“ wird am Internationalen Museumstag, dem 22. Mai um zehn Uhr präsentiert. Zudem zeigt das Museumsdorf im Zuge des niederösterreichweiten Museumsfrühlings an diesem Tag „Belebte Häuser und Werkstätten“.

Weiters wird in den Sommermonaten im Museumsdorf wieder gebastelt: Jeden Dienstag findet für Kinder ab drei Jahren „Basteln mit Naturmaterialien“ statt: „Rosmarin, Thymian & Co. – Zaubere dein Kräutersalz“, „Baue einen Holzkreisel“, „Basteln mit Lehm – Forme deinen eigenen Ziegel“ und vieles mehr. Auch Kindergeburtstage können im Museumsdorf wieder gefeiert werden: Neben einem spannenden und lustigen, betreuten Programm durch das Museumsdorf erwartet die Kinder ein eigener Festraum mit Geburtstagsjause inklusive hausgemachtem Gugelhupf und Saft.

Traditionell & beliebt: der Pflanzenmarkt

Am Samstag, den 23. April findet von zehn bis 17 Uhr beim Museumsportal mittlerweile zum elften Mal der Pflanzenmarkt mit biologisch gezogenen Pflanzenraritäten aus dem Museumsdorf und mit vielen Ausstellern aus der Region statt. Der Eintritt zum Pflanzenmarkt beim Museumsportal ist frei!

Workshop Färben mit Pflanzen: Mit Holunder, Schöllkraut & Co. werden auf Baumwollstoffen wunderschöne, batikähnliche Muster gedruckt. Wann: Samstag, 23. April, 14 bis 17 Uhr,  Kosten: € 28,50
Info & Anmeldung unter 02534/333 bis 15. April.

Das detaillierte Programm der Saison 2016 finden Sie auf www.museumsdorf.at.

[ Presseinformation | Fotos beigestellt: Museumsdorf Niedersulz ]

 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.