Ahoi beim Hafenfest 2014

Am 13. und 14. September steht das Korneuburger Hafengelände wieder ganz im Zeichen rauchender Schlote, kurbelnder Maschinen, historischer Schiffe und abwechslungsreicher Unterhaltung für Jung und Alt.

Traditionelle alte Schiffe und historische Dampftraktoren präsentiert auch dieses Jahr der Verein traditionsschiffe.at am Hafenfest in Korneuburg, das gemeinsam mit dem Stadtmarketing und dem Stadtentwicklungsfonds sowie zahlreichen anderen Vereinigungen veranstaltet wird. Neben den Schiffen und Dampftraktoren sorgen viele Korneuburger Vereine für abwechslungsreiche Unterhaltung. Die kulinarische Versorgung ist dabei ebenso geboten, wie musikalische Umrahmung und ein Kinderprogramm.

Eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag, 13. September, um 11.30 Uhr von Landtagsabgeordnetem Hermann Haller und Korneuburgs Bürgermeister Christian Gepp. Am Sonntag findet um 9.30 auf dem Hafengelände eine Feldmesse stattfinden. Der Museumsverein Korneuburg präsentiert eine Ausstellung „Wirtschaft & Werft“ in der Halle 55.

Zwei besondere „Ehrengäste“ werden während dieses Festwochenendes am Wasser residieren: Ein  Glanzstück ist das Patrouillenboot „Niederösterreich“, das die Marinekameradschaft Franz Ferdinand im Auftrag des heeresgeschichtlichen Museums fahrbereit erhält, und das nun ganzjährig seinen Liegeplatz in Korneuburg hat, sowie das alte, wunderschön restaurierte Salonschiff „Renaissance“ der First-DDSG Logistics Holding, der Nachfolgerin der weltbekannten DDSG.

Der Eintritt zum Hafenfest ist wie immer frei. Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Foto: zVg

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.