Tourismustag in Poysdorf

Poysdorf zog kürzlich am Tourismustag erfolgreiche Bilanz und blickt sehr optimistisch in die (touristische) Zukunft: Künftig wird noch mehr von „Wein trifft Marille“, der „Toskana des Weinviertels“, den Geheimnissen des Poysdorfer Tourismus und den sensationellen Abenteuerfahrten der Oldtimertraktor-Liebhaber zu hören sein.

Der neue Obmann Mag. Wolfgang Rieder durfte sich mit seinen Vorstandsmitgliedern vergangenen Donnerstag (25.02.) über einen bis auf den letzten Platz gefüllten Festsaal im Hotel Veltlin freuen. „Poysdorf liegt im Trend“, ist er sich bewusst und belegt dies vielfach, beispielsweise mit den stetig steigenden Besucherzahlen, und anhand der Top Lage als „Toskana des Weinviertels“ mit unmittelbarer Nähe zu Brünn und Prag, aber auch nach Krakau und Wien. Vermehrt wird in Poysdorf nun auch auf die Kombination „Wein trifft Marille“ gesetzt – beides reift auf Poysdorfs Böden optimal.

Geheimnisse des Poysdorfer Tourismus

Hausherr Bürgermeister Thomas Grießl verriet das „Geheimnis“ des Poysdorfer Tourismus, nämlich neben einigen „Profis“ den unermüdlichen Einsatz zahlreicher Ehrenamtlicher, gefolgt von einem Rückblick durch Tourismus-Stadträtin Gudrun Tindl-Habitzl auf die Entwicklung Poysdorfs als Tourismusstadt. Andrea Dankelmaier, Geschäftsführerin des Vino Versum Poysdorf, stellte die neuen touristischen Angebote 2016 ins Schaufenster, und lud zu einer Vielzahl an Veranstaltungen in der kommenden Saison. Höhepunkte werden hier der Saisonstart des Vino Versums am Palmsonntag, 20. März sowie der „Weinviertler Kirtag“ am 26. Juni und das Poysdorfer Bezirkswinzerfest, das von 8. bis 11. September den Weinherbst in der Weinstadt Österreichs einläutet. Das „touristische Quartett“, bestehend aus jungen Vertretern der Poysdorfer Wirtschaft, der Beherberger, Winzer und Gastronomiebetriebe, wurde von Hans-Peter Vodicka zum Ist-Stand des Poysdorfer Tourismus interviewt. Auf die provokante Frage „Was habt ihr vom Tourismus?“ waren sich alle – egal welcher Sparte angehörig – einig: „Sehr, sehr viel!“

Jubiläum „15 Jahre Österreichische Bernsteinstraße“

Anschließend läutete GF Elisabeth Schiller das Jubiläum „15 Jahre Bernsteinstraße“ ein. Diesem Jubiläum wird in der WEIN+TRAUBEN Welt, dem Herzstück des Vino Versum Poysdorf, ab 20. März eine eigene Ausstellung gewidmet. Die Poysdorfer haben nämlich seit dem Jahr 2004 eine weitere, einzigartige Verbindung zur Bernsteinstraße: Sie fuhren mit einigen Oldtimertraktoren und einem riesigen Weinfass von Poysdorf entlang der Bernsteinstraße nach St. Petersburg. Was sie alles auf diesem Weg erlebten, welche Hindernisse sie bewältigten und welche „Hoppalas“ passierten, davon berichtete der Obmann des Oldtimerclubs Manfred Parisch, gleichzeitig auch Organisator der Abenteuerreise nach St. Petersburg.

Höhepunkt des Abends

Mittels Inszenierung begann LR Mag. Karl Wilfing seine Laudatio an ORF NÖ-Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger, dem der Poysdorfer Tourismuspreis 2016 feierlich verliehen wurde. Gollinger erhielt diesen Preis für die jahrzehntelange, hervorragende landes- und bundesweite Berichterstattung für die Poysdorfer. So wurde beispielsweise während der Traktorfahrt nach St. Petersburg eigens ein Kamerateam des ORF NÖ mitgeschickt, das alle möglichen und unmöglichen Erlebnisse festhielt. Von so mancher Episode berichtete LR Wilfing, der damals Poysdorfs Bürgermeisteramt bekleidete. Beim interessierten Tourimustags-Publikum blieb kein Auge trocken. Der daraus entstandene Film wurde am 28.8.2004 ausgestrahlt – nicht nur in Österreich, sondern auch über 3Sat und das deutsche Fernsehen und erreichte damals mehr als 250.000 Zuseherinnen und Zuseher.

„Anfangs war ich skeptisch, aber damals – gleich danach – war sofort klar: Der Aufwand hat sich ausgezahlt“, betont Landesdirektor Gollinger bestimmt.
Landesrat „Carlo“ Wilfing ringt ihm dazu schließlich ein Versprechen ab, nämlich weiterhin treuer Botschafter des Poysdorfer Tourismus und des Poysdorfer Weins zu sein. „Ich liebe diesen Wein, dieses Land und die Menschen, unser Team wird sich auch weiterhin so eifrig dafür einsetzen“, verspricht Gollinger.

Quelle + Foto: Poysdorf Tourismus | vlnr. Bgm. Thomas Grießl, LR Mag. Karl Wilfing, Mag. Wolfgang Rieder (Obmann Tourismusverein), Prof. Norbert Gollinger, Andrea Dankelmaier MA, Manfred Parisch (Obmann Oldtimerclub Poysdorf)
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.