Weinviertler (Kunst-) Genüsse – Am Tisch mit Eva Rossmann

Die Eventreihe „Weinviertler (Kunst-) Genüsse ermöglicht es, Weinviertler Kunstschaffende in einem ganz persönlichen Rahmen kennenzulernen. Den Auftakt der Eventreihe bildet am Mittwoch, 24. September Eva Rossmann mit einer Lesung aus ihren Krimis, Manfred Buchinger kocht dazu.

„Mörderische Schmankerln“ mit Eva Rossmann
Die erfolgreiche  Krimi-Autorin Eva Rossmann lebt seit mehr als 20 Jahren im Weinviertel  – und ist hier „angekommen“, wie sie immer sagt. Hier findet sie genau jene Inspirationen, die sie für ihre literarischen Blicke in die blutigen Abgründe der menschlichen Seele braucht. Wie die Fans ihrer Bücher ohnehin wissen, ist sie auch eine leidenschaftliche Köchin – die  Begeisterung ging so weit, dass sie sogar eine reguläre Kochausbildung absolvierte und immer wieder mit dem renommierten Küchenchef Manfred Buchinger in der Küche des Restaurants „Zur Alten Schule“ steht und dort ganz praktisch Hand anlegt.

Am 24. September liest Rossmann aus ihren zum Teil im Weinviertel angesiedelten sehr unterhaltsamen Mira Valensky-Krimis. Manfred Buchinger tischt dazu das passende Menü auf. Die erfrischenden knackig-würzigen Weine kommen vom Weingut Döllinger in Auersthal und werden perfekt auf die einzelnen Gerichte abgestimmt. Wer das eingespielte Team Buchinger-Rossmann kennt, der wird nicht überrascht sein, dass die Krimihandlung möglicherweise mit dem Beginn des mehrgängigen Menüs noch nicht zu Ende ist. Wer weiß, vielleicht bauen sie sogar noch einen Schock-Effekt in die Abfolge der köstlichen Weinviertler Spezialitäten ein.

 

Termin: Mittwoch, 24. September 2014, 19 Uhr
Ort: Buchinger’s Gasthaus „Zur Alten Schule“, 2122 Riedenthal

Angebot: Euro 94,- p.P.  (Menü und Getränke inklusive)
Buchung und Information: www.weinviertel.at

 

Foto: © Cornelia Krebs

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.